Tiertraining und Verhaltensberatung

  

Einzeltraining und Hausbesuche 

 

Mensch und Hund erlernen im Einzeltraining gemeinsam die Basiskommandos und neue Verhaltensweisen und können diese dann in der Gruppe bzw. unter steigender Ablenkung und Verleitung festigen.

  

In Erstgespräch werden gemeinsam mit dem Hundebesitzer Wünsche und Ziele erarbeitet. Der Trainingsablauf wird individuell nach den Fähigkeiten und Bedürfnissen des Hundes und des Halters gestaltet.

 

 Gruppentraining

 

 

Gemeinsames, abwechslungs-reiches, spielerisches Lernen ergänzt sich in der Gruppe (4 bis max. 6 Mensch-Hund-Teams) durch die vermehrten Sozialkontakte.

 

Voraussetzung für das Training in der Gruppe ist, dass Ihr Hund bereits konzentriert neben Ablenkung arbeiten kann und sozial verträglich ist.

 

 

 

 

 Seminare und Vorträge 

 

Seminare, Info- und Themenabende finden laufend zu vielen spannenden Themen, wie 

das Ausdrucksverhaltens des Hundes, Clickertraining, Maulkorb-training, die Welpenerziehung- und begleitung uvm. mehr, statt!

 

Neugierig? 



Aktuelle Angebote

 

        Welpengruppe

 

Welpengruppen legen unter anderem die Basis dafür, wie der Hund in seinem späteren Leben mit Reizen, Eindrücken und Sozialpartnern interagieren wird. In dieser sensiblen Entwicklungszeit  muss die Gruppe deshalb mit großer Sorgfalt geführt werden. 

In der Kleingruppe erhalten die Welpen von der 9. bis 16. Lebenswoche unter professioneller Anleitung die Möglichkeit Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln, oder eben auch nach zu holen.

Dabei sind mir folgende Punkte besonders wichtig:

- Schulung des Sozialverhaltens

- Freies Sozial- und Objektspiel

- Umgang mit Umweltreizen und -

  eindrücken

- Förderung einer vertrauensvollen

  und sicheren Beziehung zum

  Mensch 

- spielerisches Heranführen an die

  Grundkommandos  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jungspunde und Pubertiere

 

Zu keiner Zeit im Leben eines Hundes passieren im Körper so viele Veränderungen wie in der Pubertät. Dies zeigt sich auch in seinem Verhalten: Die Hunde werden unkonzentriert, leichtsinnig, besitzen von einem Tag auf dem anderen scheinbar keine Impulskontrolle und keine Frustrationstoleranz mehr und anscheinend hat sich über Nacht auch ein ausgewachsen selektives "Ich kann dich nicht hören!" gebildet. Aus dem kleinen süßen Zwerg ist ein Pubertier geworden. 

 

Was unsere Hunde vor allem in dieser Zeit brauchen ist eine weiterhin stabile und liebevolle Beziehung zu ihren Menschen, Situationen in denen sie weiter wachsen können und ein stabiles Selbst entwickeln können. Von strengem Gehorsamstraining ist unbedingt ab zu sehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundgehorsam

 

Entspannt den gemeinsamen Alltag zu genießen ist ein großer Wunsch vieler HundebesitzerInnen. 

 

 

Durch individuell angepasstes und modernes, wissenschaftlich fundiertes Training werdet ihr zu einem unschlagbaren Team! Der Hund lernt schnell und gerne und ist im Stande, die Kommandos später auch in schwierigen Situationen zu zeigen. 

 

Und das wichtigste:

Ihr habt gemeinsam Spaß und Freude!  


 

 

 

 

 

 

 

Kreatives Longieren

 

Hier findet alles Platz was Spaß macht und die geistige Flexibilität und Fitness unserer Hunde fördert!

 

Elemente aus der Körperarbeit, Longieren, Hoopers, Distanz-kontrolle, Grundgehorsam, Tricks uvm. lassen das Training nie langweilig werden! 

 

Die vielen Kombinations-möglichkeiten ermöglichen auch eine individuelle Zusammen-stellung, sodass alle Hunde herzlich willkommen sind! 

 

 

Nasenarbeit

 

Die Nase des Hundes ist zu so vielem fähig, unsere Hunde nutzen sie ständig! Viel zu schade wäre, sie nicht gemeinsam zu nutzen und spannende, lustige und bedürfnisfriedigende Erlebnisse zu schaffen! 

Wir erschnüffeln im Geruchsmemory zusammengehörende Gerüche, verfolgen Fährten, suchen Pilze und viele andere spannende Dinge!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mantrailing

- for fun -

 

Beim Mantrailing suchen unsere Hunde eine bestimmte Person. Anhand eines Geruchsträgers mit dem Individualgeruch der gesuchten Person (zB ein T-shirt) können sie dessen Spur aufnehmen.  Dabei suchen die Hunde nicht nach der Bodenverletzung sondern nach den verlorenen Partikeln  (Hautzellen und weitere Bestandteile) der Person. 

 

Mantrailing ist eine überaus spannende Beschäftigungs-möglichkeit für Mensch und Hund, die unendlich viele Möglichkeiten bietet! 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwerpunktgruppen

 

Schwerpunktgruppen finden laufend zu verschiedenen Themen  statt. Diese werden entweder von mir, aber auch von Professionisten abgehalten! 

 

Aktuelle Themen:

 

- Jagdkontrolltraining

- Treibball for fun

- Medical Training - Jana 

  Vejvar, dog-synergy.com

- Jagdliche Beschäftigung für nicht

   jagdlich geführte Jagdhunde -

   Jana Vejvar,  dog-synergy.com

- Körperarbeit

- Obedience 

 

 



Ich unterstütze und begleite Sie mit Ihrem Tier und helfe Ihnen gerne, ein gutes Team mit Ihrem Hund zu werden!